ULTRALEICHTE ALUMINIUMRÄDER

Kompetenzbereiche

Saint Jean Wheels bietet umfassenden technischen Support – vom Entwurf der Teile bis zur Großserienproduktion. Alle Studien und Entwicklungen können intern in Zusammenarbeit mit unseren unterschiedlichen Abteilungen erfolgen. Hierbei gewährleisten wir Ihnen eine auf Ihren Bedarf ausgerichtete Antwort.

Produktentwicklung

Unser Ingenieurbüro entwickelt Räder laut gemäß Ihrem Lastenheft. Dabei sind kontinuierliche Absprachen mit den Berechnungs- und Simulationsabteilungen eingeschlossen, um die festgelegten Zielvorgaben bezüglich Masseneinsparung und mechanische Festigkeit umzusetzen.

Unsere Entwicklungswerkzeuge: Catia V5, Altair, HyperWorks.

design jante

Simulation Gießerei und Schmiedearbeiten

Sämtliche Entwicklungen durchlaufen die Gießerei- und Schmiedesimulation im Rahmen des COBAPRESS™-Verfahrens, um die Machbarkeit der entwickelten Teile zu bestimmen und das höchstmögliche Qualitätsniveau zu gewährleisten.

Vorteile der Gießerei-Simulation:

  • Verkürzung der Entwicklungszeit eines Teils,
  • Vermeidung vieler Änderungen der Arbeitsmittel durch Herstellung fehlerfreier Stücke ab dem ersten Gießvorgang,
  • Ermittlung der Prozessparameter ohne Versuch.

Vorteile der Schmiede-Simulation:

  • Verkürzung der Entwicklungszeit eines Teils,
  • Vermeidung vieler Änderungen der Arbeitsmittel durch Herstellung fehlerfreier Stücke,
  • Festlegung der Art der erforderlichen Presse,
  • Optimierung der Lebensdauer der Arbeitsmittel zur Schmiede.

Unsere Simulationswerkzeuge: MAGMA, SIMUFACT.

simulation-fonderie

Entwicklungen Arbeitsmittel

All unsere Arbeitsmittel werden für eine höhere Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit intern konzipiert. Die Arbeitsmittelabteilung interagiert mit den Abteilungen Produkt und Simulation, um die beste Lösung zu erzielen.

Moule de fonderie

Bauteilprüfungen

Die Validierung einer Felge durchläuft eine den digitalen Modellen entsprechende Testreihe. Nach dieser ersten internen Bestätigung wird die Felge durch eine unabhängige Qualitätseinrichtung zertifiziert:

  • Ermüdung an Biegebank,
  • radiale Ermüdung,
  • Energieaufnahme,
  • Aufprall laut ISO 7141,
  • Radialschlag,
  • ZWARP (biaxial),
  • Mechanische Eigenschaften,
  • Mikrographie,
  • Korrosionstest (Cass-Test).